FAQ - bike to work
bike to work logo

hast du eine frage?


Anmeldung

Wie kann ich bei bike to work teilnehmen?

bike to work ist eine Gesundheitsförderungsaktion für Betriebe. Sobald dein Betrieb für die aktuelle Challenge angemeldet ist, kannst du bei bike to work teilnehmen. Dazu erstellst du ein persönliches Profil, ordnest es deinem Betrieb zu und trägst anschliessend deine Velotage regelmässig in den Kalender ein.

Wie melde ich einen Betrieb an?

Erstelle zuerste ein persönliches Profil. Anschliessend kannst du deinen Betrieb neu erfassen und ihn für die aktuelle Challenge anmelden. Ist der Betrieb bereits vorhanden, muss der jeweilige Koordinator den Betrieb anmelden.

Kann ich meinen Betrieb auch nach Start der Challenge anmelden?

Ja, du kannst deinen Betrieb auch kurzfristig noch für die aktuelle Challenge anmelden.


TEILNAHME

Kann ich wählen, an welchen Monaten ich teilnehme?

Dein Betrieb gibt vor, an welchen Monaten du bei bike to work teilnehmen kannst. Unter "Betrieb" siehst du die Teilnahmemonate deines Betriebes.

Sind auch 5er Teams möglich?

Dies ist nicht möglich. Der Teamspirit ist ein wichtiger Bestandteil bei bike to work und deshalb sollen möglichst viele 4er-Teams mitfahren. In Ausnahmefällen können auch 2er- oder 3er-Teams erstellt werden. Jedoch nehmen nur 4er-Teams an der Verlosung der Teampreise teil.

Kann ich zu Fuss mitmachen?

Pro Team darf eine Person mitmachen, welche den Arbeitsweg ohne Velo, aber ebenfalls aus eigener Muskelkraft z.B. zu Fuss, mit Inline-Skates etc. zurücklegt. Mindestdistanz ist 1 km pro Weg.

Kann ich mit dem E-Bike mitfahren?

Ja, die Teilnahme mit dem E-Bike ist zugelassen.

Ist eine kombinierte Mobilität möglich?

Die Kombination mit dem ÖV ist erlaubt, sofern mindestens 1 Kilometer pro Arbeitsweg aus eigener Muskelkraft zurückgelegt werden. Tage an denen man das Velo in Kombination mit dem Auto nutzt, gelten auch als Velotag, sofern eine Distanz von mindestens 5 km mit dem Velo zurückgelegt wurde.

Bin ich versichert, wenn ich während der Aktion einen Unfall habe?

Die Versicherung ist Sache der Teilnehmenden. Alle Arbeitnehmer sind in der Schweiz mit einer Betriebsunfallversicherung versichert.

Kann auch der Freund eines Arbeitskollegen mitmachen?

Nein, es können nur Angestellte der angemeldeten Betriebe teilnehmen. Zudem müssen alle Mitglieder eines Teams beim gleichen Arbeitgeber angestellt sein.

APP

Warum trackt meine App nicht genau?

Ist dein Tracker nicht punktgenau, hängt dies mit der Batterieeffizienz deines Smartphones zusammen, es schont damit den Batterieverbrauch. Die Abweichung kann bis zu 100 m ungenau sein.

Für welche Geräte ist die App kompatibel?

Die App ist kompatibel für Android- oder iOS-Telefone. Bei Android setzt die App Android 5.x oder neuer voraus. Bei iOS erfodert es iOS 9.0 oder neuer und ist kompatibel mit iPhone, iPad und iPod touch.

Verlosung

Was trage ich im Kalender ein?

Im Kalender trägst du ein, wie du an deinen Arbeitstagen zur Arbeit gefahren bist. Ebenfalls gibst Du an, wieviele Kilometer du total pro Tag zurückgelegt hast.
"Mit Velo": Fahrt zur Arbeit mit Velo bzw. aus eigener Muskelkraft zu Fuss, Skateboard etc. oder kombiniert mit ÖV und Velo.
"Ohne Velo": Fahrt mit dem Auto, öffentlichen Verkehr, Motorrad etc.
"Leer lassen": Tage an denen du nicht arbeitest oder nicht zur Arbeit fährst wie z.B. frei, Teilzeit, Homeoffice, Krankheit, Militär usw. lässt du unmarkiert.

Wie sind die Bedingungen für die Teilnahme an der Preisverlosung?

Wenn du mindestens die Hälfte deiner persönlichen Arbeitstage das Velo benützt, nimmst du automatisch an der Verlosung der Einzelpreise teil. Alle 4-er Teams, bei welchen jedes Teammitglied mindestens zur 50% mit dem Velo zur Arbeit gefahren ist, haben zusätzlich die Chance Teampreise zu gewinnen.

Bis wann muss ich die Velotage und Kilometer eintragen?

Du kannst deine Velotage und Kilometer bis zum 4. Juli 2018 um 23:59 Uhr eintragen. Nach diesem Zeitpunkt sind keine Einträge oder Änderungen mehr möglich.

Wann werden die Gewinner bekannt?

Die Gewinner werden am 9. Juli 2018 auf facebook und ab 10. Juli 2018 per E-Mail und auf der Webseite von bike to work publiziert. Bis spätestens Mitte August werden die Gewinne per Post verschickt.

Wie wird die CO2-Einsparung gemessen?

Wir berechnen nicht die Einsparung sondern die Äquivalenz. Das meint wir schauen wie viel CO2 anfallen würde, wenn die Velokilometer mit einem PW mit 144g/km CO2-Ausstoss zurückgelegt worden wären. Für eine genaue Berechnung deines Verbrauchs/deiner Einsparung konsultierst du am besten den Vergleichsrechner von Mobitool.


Frage unbeantwortet?

Gerne beantworten wir dir deine Frage telefonisch unter +41 31 318 54 13 oder per E-Mail über info@biketowork.ch


Eine Aktion von:

logo [object Object]

Unterstützt von:

logo [object Object]
logo [object Object]
logo [object Object]
logo [object Object]