Velohelm richtig einstellen
bike to work logo

VELOHELM RICHTIG EINSTELLEN

Nur richtig getragen entfaltet ein Velohelm seine volle Schutzwirkung. Bei der Anprobe darf der Helm weder drücken noch wackeln. Anpassungssysteme oder mitgelieferte Schaumstoffeinlagen sind zur Feinabstimmung gedacht. Positionieren Sie den Helm zwei Fingerbreit über der Nasenwurzel. So sind Stirn und Gesicht bei einem Frontalsturz bestmöglich geschützt. Die Schnalle der Y-Riemen wird so eingestellt, dass sie unmittelbar unter dem Ohr zu liegen kommt. Zwischen Hals und Kinnriemen darf knapp ein Finger Platz haben. Ist der Abstand zu gross, wird der Helm bei einem Sturz abgestreift. Achten Sie bei Kindern besonders gut auf die korrekte Trageweise.









Eine Aktion von:

logo [object Object]

Unterstützt von:

logo [object Object]
logo [object Object]
logo [object Object]
logo [object Object]